1 / 5

Die Zauberin Kirke

ald darauf gelangten wir an die schwimmende Insel des Königs Aiolos, eines vertrauten Freundes der Götter. Eherne Mauern und glattes Felsgestade umgeben das Eiland. Der Fürst ist von Zeus dazu bestellt, allen Winden zu gebieten, die über die Erde wehen. Er beherbergte und bewirtete uns einen ganzen Monat lang, ließ sich alles berichten, was sich vor Troia begab, und schenkte mir zum Abschied einen dick aufgeblähten Schlauch aus der Haut eines neunjährigen Stieres. In diesem Schlauch waren Nord- und Süd-, Ost- und Westwind eingeschlossen und noch einige andere dazu, die der Seefahrer wohl brauchen kann. Der König band ihn mir selbst mit glänzenden Seilen aus Silberfäden an meinem Schiffe fest. Es war ein gar kostbares Gastgeschenk und hätte uns gewiss eines Tages gute Dienste geleistet, wären meine Begleiter nicht so goldgierige Toren gewesen; das brachte uns viel Unglück. Als wir nämlich schon neun Tage und neun Nächte unterwegs waren und in der Ferne bereits meine Heimatinsel Ithaka aus den Fluten tauchen und die Wachfeuer am Ufer brennen sahen, beschlich mich auf einmal lähmender Schlummer: ich war ja seit der Abreise von König Aiolos unaufhörlich damit beschäftigt gewesen, die Segel zu stellen, und hatte kein Auge geschlossen. Nun überwältigte mich die Müdigkeit, und während ich so schlief, öffneten die Lüsternsten unter meinen Schiffsgesellen mit unkundigen Händen den Schlauch, in welchem sie Schätze aus Silber und Gold vermuteten. Mit grässlichem Geheul entfuhren ihm alle Winde zugleich, haushoch bäumten die Wogen sich auf, und die Windsbraut riss unsere Schiffe meilenweit in die offene See hinaus. Sieben Tage irrten wir auf der Wasserwüste umher, bis wir endlich wieder festes Land erblickten. An der Küste erhob sich eine Stadt mit vielen breiten Türmen, das war der Sitz der Laistrygonen. Diese Riesen und Menschenfresser liefen aus der Stadt heraus und schleuderten große Felsbrocken nach uns, so dass man auf den Schiffen bald nichts mehr hörte als das Röcheln der Sterbenden und das Krachen getroffener Balken und Bretter. Alle Fahrzeuge gingen unter bis auf eines, das ich hinter einen Vorsprung der Küste gesteuert und dort angebunden hatte. Ich nahm die Überlebenden, die verzweifelt in den Wellen umherschwammen, an Bord und segelte eilig davon, tiefe Trauer im Herzen.

« zurück weiter »